zurück

 

Situation Rohstoffe

 

Beitrag von Oktober 2021

Die Situation bei den Rohstoffen ist nach wie vor aus den Fugen geraten (Haha). Spaß beiseite, uns ist eigentlich gar nicht nach Lachen zumute. Andererseits, wie anders als mit einer Prise Humor sollte man mit der Situation sonst umgehen?

 

 

Während wir bei PU-Produkten von einer leichten Entspannung bei der Verfügbarkeit ausgehen, bleibt die Situation beim Silikon wohl auch in den kommenden Monaten mehr als angespannt. Preissteigerungen treffen uns aber bei PUR-Schäumen und Silikon gleichermaßen schon über das gesamte Jahr in unregelmäßigen Abständen. Weitere Anhebungen sind absehbar oder sogar schon angekündigt. Mitte Oktober hat bespielweise mit Wacker Chemie gerade einer der weltweit größten Hersteller von Silikonprodukten seine Verkaufspreise für alle Silikonprodukte um durchschnittlich 30 Prozent angehoben. Und es war nicht die erste Erhöhung bei Wacker in diesem Jahr. Schon im Mai gingen die Preise um bis zu 20 Prozent nach oben.

Zur Begründung für die globale Preiserhöhung über alle Silikonprodukte hinweg führt Wacker signifikant höhere Kosten für strategische Rohstoffe, insbesondere Siliciummetall, Logistikdienste, Verpackungsmaterial und eine Vielzahl coronabedingter Maßnahmen an.

Es ist nachvollziehbar, dass bei einer sehr begrenzten Anzahl an Rohstofflieferanten, geringen Produktionskapazitäten in Kombination mit Produktionsausfällen aufgrund von Werkschließungen, Unfällen oder Naturkatastrophen sowie dem weltweiten Transportproblem gewisse Mängel entstehen, die dann zu steigenden Kosten und Preisen führen. Es bleibt trotzdem mehr als unbefriedigend.

Klar ist aber auch, dass wir alle Hebel in Bewegung gesetzt haben und auch weiterhin setzen, um trotz aller Umstände voll lieferfähig zu bleiben und alle Anfragen unserer Kunden bestmöglich zu bedienen. So konnten wir Ausfälle nahezu vollständig vermeiden und Lieferzeiten einhalten. Und wenn tatsächlich kurzfristig das gewünschte Produkt nicht lieferbar war, konnte wir mit Alternativprodukten aushelfen. Denn es gehört eben auch dazu, in dieser Situation mit Rat und Tat und der richtigen Expertise auf mögliche Alternativen hinzuweisen und gemeinsam Lösungen zu finden. Dafür sind wir da.

 

 

 

 

 

Situation Rohstoffe

Die Situation bei den Rohstoffen ist nach wie vor aus den Fugen geraten (Haha). Spaß beiseite, uns ist eigentlich gar nicht nach Lachen zumute. Andererseits, wie anders als mit einer Prise Humor sollte man mit der Situation sonst umgehen?

zum Beitrag

Keine Verschwendung – Nachhaltigkeit bei LOVAS

Alle reden über Nachhaltigkeit - wir auch. Wir sind überzeugt uns mehr engagieren zu müssen, um nachfolgenden Generationen einen weiterhin lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

zum Beitrag

Könnten Pilze die Rohstoffe der Zukunft sein?

Einen noch etwas weiteren Blick in die Zukunft der Rohstoffentwicklung wagen wir bei unserem nächsten Thema: Pilze als Rohstoffe.

zum Beitrag

Winterschaum-Aktion

„Winter Is Coming“ wie die Freunde der Kultserie Game of Thrones zu sagen pflegen und damit auch tiefe Temperaturen. Diese tiefen Temperaturen unter +5°C beeinflussen die Verarbeitung und das Ergebnis bei PUR-Schäumen leider stark negativ.

zum Beitrag

Farbe des Jahres

Eine Botschaft des Glücks und der Kraft, die Hoffnung macht! Das sagt Pantone über seine beiden Farben des Jahres...

zum Beitrag

Rabattaktion im Mai

In der Rubrik „Sonderaktionen und Rabatte“ erwartet Sie zukünftig bei jedem Newsletter ein neuer und exklusiver Newsletter-Deal...

zum Beitrag

Tipps und Tricks

Der perfekte PUR-Schaum – so klappt es:

zum Beitrag

 

↓ Weitere ansehen

Wenn Sie uns brauchen, sind wir für Sie da und
immer ganz in Ihrer Nähe. Sie finden uns und unsere Mitarbeiter in Ulm im Gewerbegebiet Nord.

Peter Lovas
Vertriebsgesellschaft mbH

Im Lehrer Feld 56
89081 Ulm

Gewerbegebiet Nord

 

Fon:

0731 - 1 40 56-0

Fax:

0731 - 1 40 56-22

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!